Hinweise zur Datenverarbeitung in unserer Praxis

Im Rahmen der Behandlung von Patienten erheben wir in unserer Praxis Daten zu Ihrer Person, zu Ihrem Versichertenstatus und zu Ihrem Gesundheitszustand. Diese Daten werden entsprechend der datenschutzrechtlichen Vorgaben behandelt.

Mit den nachfolgenden Informationen können Sie sich einen Überblick verschaffen, welche Daten erhoben  werden und wie wir damit verfahren. Bei Fragen können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden.

Für den Datenschutz in unserer Praxis verantwortlich ist:

Anastasia Kleim

Praxis für Zahnheilkunde und Implantologie Dr. Thomas Löffler

Telefon: 09261-963550 Fax: 09261-963551

E-Mail-Adresse: anastasia-kleim@dr-thomas-loeffler.de

Art der erhobenen Daten:

Personenbezogene Daten: z.B.: Name, Geburtsdatum, Kontaktdaten, Versicherungsstatus, Gesundheitszustand, durchgeführte Therapie, Daten zur Abrechnung der erbrachten Leistungen, Fotos, Röntgenbilder, Situationsmodelle

Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:

Für die Abrechnung, Herstellung des Zahnersatzes, Keimtestauswertung, Kommunikation mit Fachärzten und Physiotherapeuten, für einfache Kommunikation und Kontaktaufnahme mit Patienten

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchst. b und c DS-GVO.

Empfänger der Daten:

Kassenzahnärztliche Abrechnungsstelle (KZVB), gesetzliche Krankenkassen, Fremdlabore für die Herstellung des Zahnersatzes und Auswertung des Keimtests, Berufsgenossenschaft bei Zahnbehandlungen nach Unfällen, Fachärzte und Physiotherapeuten, private Abrechnungsstellen

Dauer der Datenspeicherung bzw. Löschfristen: 

Die im Zusammenhang mit dem Behandlungsverhältnis erhobenen Daten werden gemäß den gesetzlichen Vorgaben aus dem Patientenrechtegesetz (§ 630 f BGB), aus der Berufsordnung und aus der Abgabenordnung (AO) für mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung gespeichert.

Wir informieren Sie zudem über Ihre Betroffenenrechte nach der DS-GVO. Als von der Datenverarbeitung Betroffener können Sie die folgenden Ansprüche geltend machen:

Sie haben ein Auskunftsrecht gegenüber unserer Praxis, welche Ihrer personenbezogenen Daten von uns  verarbeitet werden. Sie haben außerdem ein Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung und ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sofern die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung von Ihnen beruht, haben Sie das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen.

Sie können, sofern Sie im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten einen entsprechenden Anlass sehen, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehördeeinreichen. Die für unsere Zahnarztpraxis zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27, 91522 Ansbach. 

Bitte beachten Sie, dass die Daten nur zu dem o.a. Zweck verarbeitet werden. Sollten die von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck weiterverarbeitet werden, informieren wir Sie hierüber gesondert und teilen Ihnen diese Zweckänderung mit.